Hunde- und Pferdemassage und -bewegungstraining

Die Vorteile der Hunde- und Pferdemassage für dein Tier und dich:

Die Massage kommt, im Human- wie im Veterinärbereich, schon sehr lange in verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens zum Einsatz:
➢ der Stoffwechsel und der Lymphfluss wird angeregt
➢ Schlackenstoffe werden dadurch besser abtransportiert
➢ die Beweglichkeit wird verbessert
➢ der Blutdruck wird gesenkt
➢ eine wohltuende Wellness-Massage
➢ Verspannte Muskeln werden gelöst
➢ für Hundesenioren, gerade im Alter zwickt und zwackt es schon mal
➢ als Turnierbegleitung (für Warm up und/oder Cool down)
➢ in Kombination mit gezielten Bewegungsübungen ist die Massage eine effektive Methode um die heilende Wirkung einer Behandlung zu unterstützen bei bestehenden Krankheiten (z.B. Arthrose, Kissing Spines, Patella Luxation,…) . In Absprache mit dem behandelnden Tierarzt!
➢ begleitend zur Reha nach einer Operation (nach Absprache mit dem behandelnden Tierarzt)
➢ Hunde die Probleme mit Berührungen haben, können von den entspannenden Massagegriffen profitieren

 

Dein Tier ist als Folge im Alltag wesentlich gelöster und entspannter, wodurch ihr beide kurz-sowie langfristig profitiert.

 

Seit kurzem unterstütze ich die Wirkung der Massage mit einer Magnetfeldmatte, Lasertherapie, Novafon und einem Tens-Gerät. Was ich anwende, entscheide ich vorort und anhand der Problematik.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die positiven Auswirkungen von Hunde- und Pferdebewegungstraining

Das Bewegungstraining umfasst ein sehr weitläufiges Gebiet:

➢ Es fördert den Aufbau von Muskeln nach Krankheiten, Operationen oder bei altersbedingtem Abbau.
➢ Muskeln, Sehnen und Faszien werden gedehnt und gestärkt, die durch eine Gangbildanalyse eine Schwäche aufzeigen oder durch eine Sportart stark beansprucht sind.
➢ bei älteren Hunden ist es wichtig die bestehenden Muskeln zu erhalten, da diese sehr schnell abgebaut werden und nicht mehr aufgebaut werden können.
➢ Ich stelle die Übungen so zusammen, dass du sie mit deinem Hund überall machen kannst. Ob im Wald, am Wasser oder einfach zu hause.

Das Bewegungstraining kannst du als Hundefitnesskurs wöchentlich an verschiedenen Standorten absolvieren oder auch gerne als Einzeltraining bei dir zuhause. Wann und wo die Kurse stattfinden könnt ihr im Unterpunkt "Kurse" nachlesen. 

Seit September 2022 biete ich zusätzlich zu meiner mobilen Tätigkeit meine Massagen und ein individuelles Bewegungstraining in den Räumlichkeiten von Tierschmaus an :)

Es lohnt sich dort vorbeizuschauen :)